Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Versandhandel der

bagggi GmbH
Diesterwegstr. 20
60594 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 6642699-0
Fax: +49 (0)69 6642699-29

E-Mail: info@nenscompany.de

Ust-IdNr.: DE 814 355 569

Kundenservice: Werktags von 8:00 Uhr – 17:00 Uhr

nachfolgend: "Nens"

Inhaltsverzeichnis
Präambel
1. Geltungsbereich
2. Angebot und Vertragschluss
3. Liefer- und Versandbedingungen
4. Zahlungsbedingungen
5. Preise und Versandkosten
6. Kostentragungsvereinbarung bei Ausübung des Widerrufsrechts
7. Widerrufsbelehrung für den Verbraucher
8. Eigentumsvorbehalt
9. Gewährleistung
10. Transportschäden
11. Haftung
12. Datenschutz und Sicherheit
13. Schlussbestimmungen

Präambel

Nens bietet Ware über das Internet zum Kauf an. Die nachfolgenden AGB sind für den Versandhandel über die Kanäle Post, Fax und Internet und per Telefon gültig.

1. Geltungsbereich

(1) Allen Lieferungen und Leistungen liegen diese AGB zugrunde. Maßgeblich ist die zum
Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung.
(2) Kunden im Rahmen dieser AGB können sowohl Verbraucher gemäss § 13 BGB als auch
Unternehmer gemäss § 14 BGB sein.
(3) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
(4) Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Diese AGB gelten auch für juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen im Sinne des § 310 Abs. 1 Satz 1 BGB.
(5) Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich innerhalb Deutschlands, Österreich der Schweiz möglich. Sollte eine Lieferung in ein anderes Land gewünscht sein, so versucht Nens nach individueller Absprache gerne weiterzuhelfen.

2. Angebot und Vertragsschluss

(1) Die Präsentationen von Waren im Katalog oder Internet stellen noch kein verbindliches Vertragsangebot von Nens dar. Der Vertrag zwischen dem Kunden und Nens kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch Nens zustande. Eine Bestätigung des Bestelleingangs stellt noch keine Annahme dar. Im Fall der Annahme versendet Nens eine Auftragsbestätigung per Email oder Fax. Das Absenden der bestellten Ware an den Kunden steht einer ausdrücklichen Annahmeerklärung gleich.
(2) Der Vertragsschluss ist derzeit nur in deutscher Sprache möglich.
(3) Der Kunde kann in dem Shop von Nens bestellen, indem er folgende Schritte durchläuft:
a. Durch einen Klick auf den Button "in den Warenkorb legen" werden Artikel unverbindlich in den Warenkorb gelegt. Alle Artikel, die im Warenkorb abgelegt wurden, können eingesehen werden, wenn auf "Ihr Warenkorb / Ihr Warenkorb abrufen" geklickt wird. Hier können Artikel gelöscht oder die Anzahl geändert und die Versandkosten angezeigt werden.
b. Wenn Artikel aus dem Warenkorb gekauft werden sollen, gelangt man mit einem Klick auf
"Weiter zur Kasse" zum Bestellvorgang.
c. Im Bestellvorgang können Kunden, die bereits bei Nens registriert sind und sich zuvor noch nicht eingeloggt haben, sich mich ihren Zugangsdaten anmelden. Neukunden werden aufgefordert, Ihre Bestelldaten einzeln einzugeben und sich anzumelden.
d. Über den Button "Weiter" gelangt man zu den Versandoptionen. Hier kann die Versandart gewählt werden. Danach gelangt man mit einem Klick auf "Weiter" zur Zahlungsart. Hier kann aus verschiedenen Zahlungsarten gewählt werden.
e. Bevor die Bestellung abgesendet wird, gelangt man über den Button "Weiter" zur Kontrollseite. Dort sind nochmals alle Daten (insbesondere Rechnungs- und Lieferanschrift, Produkt, Preis, Menge, Zahlungsart) der geplanten Bestellung im Überblick angegeben. Dort können die Daten auch korrigiert bzw. geändert werden.
f. Über den Button "Jetzt kaufen >>" wird die Bestellung abgeschickt. Damit wird der
Abschluss eines Kaufvertrages seitens des Kunden verbindlich angeboten. Die Information über den Zeitpunkt des Vertragsschlusses entnehmen Sie bitte dem ersten Absatz dieses Punktes.

3. Liefer- und Versandbedingungen

(1) Ist der Kunde Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Kunden über.
(2) Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Unterganges oder der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch beim Versendungsverkauf erst mit der Übergabe der Sache auf den Kunden über. Nens trägt das Versandrisiko bei Verbrauchern.
(3) Nens liefert die Ware innerhalb von drei bis 10 Werktagen nach Eingang der Bestellung. Eventuelle Ausnahmen sind auf der jeweiligen Produktseite angegeben oder ergeben sich aufgrund einzelner Zahlungsarten (siehe unter Punkt 4. Zahlungsbedingungen). Bei Versand nach Österreich oder in die Schweiz benötigt der Zusteller bis zu fünf zusätzliche Werktage.
(4) Bei Lieferverzögerungen wird der Kunde umgehend informiert.
(5) Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behält Nens sich vor, nicht zu liefern. In diesem Fall wird Nens den Kunden unverzüglich darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

4. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung bei Lieferungen innerhalb Deutschlands kann mittels Vorkasse, per Nachnahme, per Lastschrift, per PayPal, per Kreditkarte oder per Rechnung erfolgen. Die Zahlung bei Lieferungen innerhalb der EU sowie der Schweiz erfolgt per Vorkasse. Bei Zahlung per Rechnung behält Nens es sich vor, bei höheren Bestellwerten eine Anzahlung zu verlangen.

Zahlung per Vorkasse
Bei der Zahlung per Vorkasse versendet Nens die Ware spätestens am folgenden Werktag nach Gutschrift der vollständigen Zahlung auf dem Konto von Nens .

Zahlung per Lastschrift / Kreditkarte
Wählt der Kunde die Zahlung per Lastschrift oder Kreditkarte (American Express, Visa und MasterCard), so wird die Ware umgehend an den Kunden versendet. Der Lastschrifteinzug bzw. die Abbuchung von der Kreditkarte erfolgt erst nach Versendung der Ware an den Kunden.

Zahlung per Nachnahme
Erfolgt die Lieferung als Nachnahmesendung, wird die Ware umgehend an den Kunden versendet. Der Kunde trägt zusätzlich zu den ggf. anfallenden Verpackungs- und Versandkosten anteilig nachfolgende Nachnahme- und Geldübermittlungsgebühren: 4,- Euro Servicegebühr von Nens sowie 2,- Euro Nachnahmegebühr der Post.

Zahlung per PayPal
Bei Zahlung per PayPal wird die bestellte Ware spätestens am folgenden Werktag an den Kunden versendet, sobald die Zahlung auf dem PayPal Konto von Cangorino gutgeschrieben wurde.

Zahlung per Rechnung
Die Ware wird umgehend an den Kunden versendet. Der Rechnungsbetrag ist sofort und ohne Abzug fällig.

5. Preise und Versandkosten

(1) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise verstehen sich in Euro und sind ausnahmslos Bruttopreise, d.h. sie beinhalten die gesetzliche deutsche Mehrwertsteuer in Höhe von 19% und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Standardversand ist innerhalb Deutschlands liegt bei 3 Euro. Der Versand nach Österreich und in die Schweiz beträgt je Bestellung 9 Euro.
(2) Die Liefer- und Versandkosten, deren Höhe sich nach den im Zusammenhang mit der jeweiligen Präsentation der Ware gemachten Angaben richtet, fallen ab dem Ort der Niederlassung von Nens an. Erfolgt die Lieferung an einen Kunden außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, erhöhen sich die Liefer- und Versandkosten je nach Gewicht oder Volumengewicht.
(3) Bei Versendungen außerhalb der EU, speziell der Schweiz, ist der Kunde für die ordnungsgemäße Einfuhrverzollung auf seine Kosten verantwortlich.

6. Kostentragungsvereinbarung bei Ausübung des Widerrufsrecht

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung unter Punkt 7.), haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,00 EURO nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Verbraucher kostenfrei.

7. Widerrufsbelehrung für den Verbraucher
Verbraucher haben ein dreißigtägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:

Widerrufsrecht:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

tesoruccio, Dr. Petra Bormann, Schweizer Straße 81, 60594 Frankfurt am Main, Fax: +49 (0)69 6636 8000
E-Mail: scarpedimaya@gmx.net

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.

Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des
Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

*Ende der Widerrufsbelehrung*

Ausschluss des Widerrufs:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen
• zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder
eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind,
• zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die
gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind,
• zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

Bitte haben Sie Verständnis, dass bei Lieferungen außerhalb der Europäischen Union kein Widerrufsrecht besteht!

8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware Eigentum von Nens.

9. Gewährleistung

(1) Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, so erfolgt die Gewährleistung nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre bei Verbrauchern und beginnt mit dem Datum der Ablieferung d. h. Empfangnahme der Sache durch den Kunden.
(2) Die Gewährleistungsfrist gegenüber Unternehmern wird auf ein Jahr beschränkt.
(3) Für Verbraucher und Unternehmer gilt, dass die vorstehenden Haftungs- und Verjährungsfristbeschränkungen sich nicht auf Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche beziehen, die der Kunde nach den gesetzlichen Vorschriften wegen Mängeln nach Maßgabe der Nummer 11 geltend machen kann.

10. Transportschäden

(1) Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so wird darum gebeten, dieses sofort beim Spediteur/Frachtdienst zu reklamieren sowie mit Nens Kontakt über Telefon oder auf sonstige Weise (Email/Fax/Post) aufzunehmen, damit Nens etwaige Rechte gegenüber dem Spediteur/Frachtdienst wahren kann.
(2) Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat auf die gesetzlichen oder vertraglichen Gewährleistungsansprüche des Kunden keinerlei Auswirkungen.

11. Haftung

(1) Nens haftet aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, bei Arglist und Garantieversprechen und wenn die Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie etwa dem Produkthaftungsgesetz, erfolgt.
(2) Nens haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung sind (Kardinalpflicht). Dieses sind solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertrauen darf. Bei einfachen fahrlässigen Verletzungen nicht vertragswesentlicher Nebenpflichten haftet Nens gegenüber Kunden, die Unternehmer sind nicht; gegenüber Kunden, die Verbraucher sind, haftet Nens in diesem Fall nur für den vorhersehbaren Schaden.
(3) Die vorstehenden Absätze gelten auch, soweit die Haftung für die gesetzliche Vertreter, leitende Angestellte und sonstigen Erfüllungsgehilfen von Nens betroffen ist.

12. Datenschutz und Sicherheit

(1) Nens speichert Bestellungen des Kunden. Sollte der Kunde seine Unterlagen zu seiner Bestellung verlieren, so kann er sich an Nens per Post, Email, Fax oder Telefon wenden. Nens sendet dem Kunden eine Kopie der Daten der Bestellung gerne zu.
(2) Der Kunde willigt ein, dass die von ihm übermittelten und für die Geschäftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten elektronisch gespeichert werden. Die Daten werden im Rahmen der Bestellabwicklung nur an die jeweils mit der Abwicklung, Auslieferung und/oder Abrechnung beauftragten Unternehmen weitergegeben. Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Die Übertragung Ihrer persönlicher Daten zu uns erfolgt im Online-Shop über eine vor Fremdzugriff geschützte SSL-Verbindung.
(3) Weitere Einzelheiten zum Datenschutz entnehmen Sie bitte dem Hinweis "Datenschutz".

13. Schlussbestimmungen
(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Unberührt bleiben zwingende Vorschriften des Staates, in dem Kunden, die Verbraucher sind, ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben. Im Verkehr mit Verbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Verbrauchers anwendbar sein, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Vorschriften handelt.
(2) Die Geltung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den
internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) ist ausgeschlossen, auch im grenzüberschreitenden Lieferverkehr.
(3) Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten ist Hannover, soweit der Kunde Unternehmer, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Hat der Verbraucher keinen Wohnsitz in Deutschland oder in einem anderen Land der Europäischen Union, so ist Hannover ebenfalls Gerichtsstand. In allen anderen Fällen gilt der gesetzliche Gerichtsstand.

Stand 01.09.2012

AGB als PDF speichern
Datenschutzbestimmungen drucken

Zur Ansicht des PDFs benötigen Sie z.B. den Adobe Reader, diesen können Sie bei der nachfolgenden Adresse kostenlos herunterladen: http://get.adobe.com/de/reader/